Intro-Rahmenplanung-Heinersdorf

Die Erarbeitung des Rahmenplanes Heinersdorf ist nun abgeschlossen.

Mit Bezirksamtsbeschluss vom 9. Juni 2020 und Kenntnisnahme der Bezirksverordnetenversammlung am 17. Juni 2020 (Drucksache VIII-1163) ist der Ergebnisbericht zum Rahmenplan Heinersdorf als bezirkliche Arbeitsgrundlage beschlossen worden. Es gab auf dem Weg zum Beschluss einige Verzögerungen aus aktuellen Anlässen sowie auf Grund der Corona-Pandemie. Deshalb ist einige Zeit bis zum Abschluss der Planungen vergangen. Der Beschluss mit Plan und der Bericht sind im Internet an dieser Stelle veröffentlicht.

Wir bedanken uns für Ihre Mitwirkung an der Rahmenplanung und Ihre Geduld. Auch wenn nicht alle Wünsche und Anregungen im Rahmenplan berücksichtigt werden konnten, ist der Plan eine gute Grundlage für die nächsten Planungs- und Realisierungsschritte.

Wie es nun weiter geht:

Der Rahmenplan dient zum einen als Orientierungsrahmen für Bauprojekte, die nach geltendem Planungsrecht beurteilt werden. Als Beispiel sei hier der Pfarrgarten genannt, dessen Umsetzung ansteht. Hier wird ein Teil des Pfarrgartens mit Wohnhäusern bebaut, aber der wesentliche Grüncharakter bleibt erhalten.

Ein weiteres Projekt ist die „Alte Gärtnerei“ in der Hödurstraße. Hier soll der im Rahmenplan dargestellte Wohnungsbau umgesetzt werden. Hierfür ist ein Bebauungsplanverfahren notwendig, das die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen aktuell durchführt. Nähere Informationen finden Sie hierzu auf der Internetseite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen unter

Link zu Berlin.de

Der Bezirk Pankow prüft, ob weitere Bebauungsplanverfahren für die Umsetzung des Rahmenplanes erforderlich sind. Wenn es zu Aufstellungen von Verfahren kommt, werden Sie auf der Internetseite des Stadtentwicklungsamtes Pankow von Berlin darüber informiert.

Bei den Maßnahmen zur Vermeidung von Schleichverkehren ist es etwas schwieriger. Wie die Diskussion auf der letzten Bürgerwerkstatt mit Ihnen gezeigt hat, sind die Interessen sehr unterschiedlich. Hier wird nun das Straßen und Grünflächenamt zunächst die Maßnahmen im Gesamtzusammenhang prüfen.

Weitere Informationen und die städtebaulicher Rahmenplan Heinersdorf in der Endfassung finden Sie hier.