• IMG_0730-klein.jpg
  • IMG_5403.jpg
  • 20131014_171136.jpg
  • P1040927.jpg
  • DSC03059.jpg
  • P1040854.jpg
  • IMGP0883.jpg
  • P1040866.jpg
  • a P8178753.jpg
  • a-P8178754.jpg
  • IMGP0671.jpg
  • IMG_5446.jpg
  • IMG_5415.jpg
  • a-P8178762.jpg
  • IMG_5399.jpg

Weihnachten im Schuhkarton 2016

Das Nachbarschaftshaus Alte Apotheke ist auch 2016 eine Annahmestelle für die Aktion von Weihnachten im Schuhkarton.

Bitte beachten Sie, dass die Annahme der Pakete bis zum 15. November 2016 erfolgen muss. Dann gehen die Päckchen auf die Reise.

Weihnachten im Schuhkarton

findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt! Packen auch Sie ein oder mehrere Jubiläumspäckchen. Die Schuhkartons werden hauptsächlich in osteuropäischen Ländern wie Bulgarien, Polen, der Republik Moldau oder der Slowakei von örtlichen Kirchengemeinden verteilt. Häufig entstehen hier Beziehungen, die über Weihnachten hinausreichen: Kinder und ihre Familien erfahren langfristige Begleitung und Unterstützung und werden u. a. dazu eingeladen, an einem Glaubenskurs teilzunehmen, der ihnen den christlichen Glauben näher bringt. So gibt Ihr Schuhkarton einem Kind neue Hoffnung und Perspektive – auch über die materiellen Geschenke hinaus:

  1. Halten Sie 8 Euro pro Päckchen bereit
    Geben Sie die 8 Euro zusammen mit Ihrem Schuhkarton als Spende bei einem der Abgabeorte ab oder nutzen Sie das sichere Online-Spendenportal.
  2. Dekorieren Sie einen Schuhkarton
    Bekleben Sie Deckel und das Unterteil eines Schuhkartons (ca. 30 x 20 x 10 cm) separat mit Geschenkpapier.
  3. Wählen Sie, wen Sie beschenken möchten
    Mädchen / Junge; Alter: 2-4, 5-9, 10-14 Jahre und kleben Sie das entsprechende Etikett auf den Deckel des Schuhkartons.
  4. Packen Sie den Schuhkarton
    mit einer Mischung aus neuen Geschenken. Vergessen Sie nicht einen persönlichen Gruß und/oder ein Foto von Ihnen. Verschließen Sie den Schuhkarton dann mit einem Gummiband.
  5. Bringen Sie Ihre Päckchenspendeinklusive dem Geldanteil bis zum 15. November zur nächsten Annahmestelle
    Nachbarschaftshaus Alte Apotheke

 

Geschenkideen:

Die jahrelange Erfahrung zeigt, dass ein Schuhkarton am meisten Freude schenkt, wenn er gefüllt wird mit nützlichen und schönen Dingen. Unser Vorschlag: Schenken Sie eine bunte Mischung aus:

  • neue Kleidung (bitte nicht waschen)
    Badeanzug, Badehose, Basecap, Handschuhe, Hausschuhe, Hemd, Jacke, lange oder kurze Hose, Mantel, Mütze, Pullover, Rock, Schal, Schuhe, (Ski-) Unterwäsche, Socken, Sportsachen, Strumpfhose, Stirnband, T-Shirt etc.
  • Kuscheltier
  • Hygieneartikel
    Creme, Deoroller/Deospray, Duschgel & Shampoo (wenn es auslaufsicher verpackt ist), Haarbürste, Haarschmuck, Handcreme, Handtuch, Kamm, Lippenpflegestift, Waschlappen, Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnputzbecher etc.
  • Spielzeug
    Auto, Ball, Barbiepuppe, Baseball mit Handschuh, Bilderbuch ohne Text, Blockflöte, Dynamotaschenlampe, Flugzeug, Fußball mit Luftpumpe, Gummiball (Flummi), Gummitwist, Jo-Jo, kleines Softball-Set, Knete, Kreisel, Lego, Malbuch, Mundharmonika, Murmeln, Poesiealbum, Puppe und Puppenkleider, Puzzle, Springseil, Sticker / Stickeralbum, Kartenspiele (UNO, Quartett etc.), Tischtennisschläger und -bälle, Würfelspiel / Würfel etc.
  • Originalverpackte Süßigkeiten (mind. haltbar bis März des Folgejahres)
    Bonbons/ Kaugummi/Lutscher ohne Gelatine oder Geliermittel, Sahnebonbons, Schokolade ohne stückige Füllung (z. B. Nougat, Sahne, Milchcreme, Vollmilch), Schokolinsen, Schokokränze, Toffeebonbons,  Traubenzuckerbonbons oder -lutscher, Überraschungsei,  weiße Schokolade, Zartbitterschokolade - bitte keine Gummibärchen oder ähnliche Süßigkeiten, die Geliermittel enthalten
  • Schulmaterialien
    Bastelmappe, Bastelschere (rund), Bilderbuch, Bunt-/Bleistifte mit Anspitzer und Radiergummi, Block, Briefpapier/ -umschläge, Federtasche, Füller mit Patronen, Geodreieck, Holzstifte, Kalender, Klebestift, Kreide, Kugelschreiber, Lineal, Malbücher, Malkasten, Pinsel, Schulhefte, Solartaschenrechner, Wachsmalkreide, Zirkel etc.
  • Persönliche Grüße
    und/oder ein Foto von Ihnen

 

Aufgrund von Zollbestimmungen in den unterschiedlichen Empfängerländern und aus Respekt vor der Glaubwürdigkeit der verteilenden Gemeinden sind diese Dinge nicht erwünscht:

  • Gebrauchte Gegenstände jeder Art, insbes. Kleidung
  • Lebensmittel (wie Kekse, Lebkuchen, Nüsse, Zucker, Kaffee, Nudeln, Saft, Getränkepulver, Kuchen, Konservendosen, Müsli, Müsliriegel, Tee, Trockenobst o. ä.)
  • Schokolade mit stückigen Füllungen (wie Nüsse, Kekse, Crisps)
  • Gelierstoffe wie in Gummibärchen, Weingummi, Kaubonbons o. ä.
  • Seife, Flüssigkeiten (z. B. Seifenblasen)
  • Medikamente und Vitaminbrausetabletten
  • Zerbrechliches
  • scharfe, spitze und andere gefährliche Gegenstände (z. B. Schere, Werkzeuge, Messer)
  • batteriebetriebene Gegenstände
  • Spielkarten (z. B. Skat)
  • angstauslösende Dinge wie Kriegsspielzeug
  • Hexerei- und Zaubereiartikel
  • Literatur jeder Art
  • Bargeld

Aufgrund strenger Einfuhr- und Zollbestimmungen in einigen Ländern dürfen in die Schuhkartons nur neue Waren und Süßigkeiten, die bis mindestens März des Folgejahres haltbar sind, jedoch keine Gelatine enthalten. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, alle Schuhkartons auf die Einhaltung dieser Bestimmungen durchzusehen, zollrechtlich unzulässige Gegenstände anderen wohltätigen Zwecken zuzuführen und in der Größe stark abweichende Geschenkkartons umzupacken.

 

Weitere Informationen:
https://www.geschenke-der-hoffnung.org/projekte/weihnachten-im-schuhkarton/

Alle Veranstaltungen und Angebote im Überblick