• P1040866.jpg
  • IMG_5415.jpg
  • IMGP0883.jpg
  • P1040927.jpg
  • IMG_0730-klein.jpg
  • IMG_5399.jpg
  • 20131014_171136.jpg
  • DSC03059.jpg
  • IMGP0671.jpg
  • a P8178753.jpg
  • a-P8178762.jpg
  • IMG_5403.jpg
  • P1040854.jpg
  • IMG_5446.jpg
  • a-P8178754.jpg

Yoga - Die Kraft des Mudras

Yoga - die Kraft des Mudras
„... es ist, als ob die Hände den Worten Kraft geben würden – und natürlich auch dem Herzen.“ (Gertrud Hirschi)

Mudras sind Gesten, Siegel, Symbole. In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit Handgesten, den Hasta-Mudras, die wir hauptsächlich in Zusammenhang mit Meditationshaltungen kennen. Warum wir Mudras einnehmen, was sie bewirken und warum sie nicht nur eine große Symbolkraft haben sondern auch auf physiologischer Ebene wirksam sein können, wird Inhalt dieses Kurses sein. 

Ausgewogene Körperarbeit mit viel Dehnung, Stärkung und Entspannung, sowie vertiefende Atemtechniken bringen unseren Körper ins Gleichgewicht und unseren Geist zur Ruhe – aber der Geist ist wie eine Horde wilder Affen. Die Mudras unterstützen uns dabei, uns auf unsere Ziele und Wünsche auszurichten, konzentriert und „auf Kurs“ zu bleiben. 
„Mud“ heißt glücklich und „ra“ ist das Tun  –  oder wie der Volksmund weiß: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

freitags, 17.4. - 10.7.2015, 17.15 - 18.45 Uhr, Nachbarschaftshaus Alte Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112
 
Bitte bequeme Kleidung, warme Socken und eine Decke mitbringen.

Kostenbeitrag:
12 Termine 132 Euro
Einzelstunde 14 Euro
Schnupperstunde 11 Euro
Kursleiter: Ann-Kathrin Stoll, Yogalehrerin
Anmeldung: ja




 















Alle Veranstaltungen und Angebote im Überblick