• 20131014_171136.jpg
  • IMG_5446.jpg
  • P1040927.jpg
  • IMG_5399.jpg
  • IMG_0730-klein.jpg
  • DSC03059.jpg
  • a P8178753.jpg
  • P1040854.jpg
  • IMG_5403.jpg
  • IMGP0671.jpg
  • IMGP0883.jpg
  • P1040866.jpg
  • IMG_5415.jpg
  • a-P8178762.jpg
  • a-P8178754.jpg

Dorffest 2009

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Dorffest geben. Wir laden Sie schon heute herzlich ein, am Samstag, den 4. Juli, rund um den Wasserturm mit uns zu feiern! Wie im letzten Jahr werden alle Einnahmen für die Sanierung des Bolzplatzes in Heinersdorf gespendet. Das Fest wird unterstützt von der AWO Berlin Nordost e.V., der Grundschule Am Wasserturm, ihrem Förderverein und der Freiwilligen Feuerwehr Heinersdorf.

Wenn Sie bei der Vorbereitung helfen möchten oder eine Idee für ein eigenes Angebot haben, rufen Sie uns an oder schicken Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Das Dorffest rückt näher:

Samstag, 4.7.2009 ab 15 Uhr
Grundschule am Wasserturm
Berliner Straße 66
13089 Berlin-Heinersdorf  (Metrotram M2, Station "Am Wasserturm")

Bühnenprogramm und Highlights

  • Kinderolympiade
  • Oldtimershow
  • Luftballonreise
  • Tango

Außerdem  

  • Basteleien
  • Eis
  • Erfrischungsgetränke
  • Quiz
  • Interview zur Sanierung des Bolzplatzes
  • Kaffee & Kuchen
  • Kinderschminken
  • Kranfahrten
  • Lagerfeuer
  • Simultanschach
  • Vorführungen der Feuerwehr
  • Snacks
  • Tombola
  • Torwandschießen
  • Trommelkurs
  • Würstchen & Bier

Das Fest wird veranstaltet von der Zukunftswerkstatt Heinersdorf in Zusammenarbeit mit der Grundschule am Wasserturm, der Freiwilligen Feuerwehr Heinersdorf und der AWO Berlin Nordost e.V.  


Unter dem Wahrzeichen unseres Ortsteils, dem Heinersdorfer Wasserturm, feierten wir am 4. Juli mit etwa 1.500 Besucherinnen und Besuchern ein buntes Dorffest.

Fast ein halbes Jahr lang hatte die AG Dorffest gemeinsam mit der Grundschule Am Wasserturm, der AWO Berlin Nordost e.V., der Freiwilligen Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk geplant, organisiert und vorbereitet. Das Fest fand erstmals auf dem Gelände der Heinersdorfer Schule statt. Als Gäste dürften wir Wolfang Thierse, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Matthias Köhne, Bürgermeister des Bezirks Berlin-Pankow, Lioba Zürn-Kasztantowicz, Bezirksstadträtin für Gesundheit, Soziales, Schule und Sport, sowie die Landtagsabgeordnete Sandra Scheeres, die Bundestagskandidaten Heiko Thomas und Gottfried Ludewig und weitere Aktive aus der Pankower Bezirkspolitik begrüßen.

Um 15 Uhr war es so weit: Nach der offiziellen Begrüßung durch Gerd Müller eröffneten Schülerinnen und Schüler der Grundschule das Bühnenprogramm mit einer einstündigen Vorführung.  An zahlreichen Ständen konnte gebastelt, geraten, gelost, getrommelt, erduftet und erfühlt, Schach gespielt und diskutiert werden. Nebenan zeigten Jugendfeuerwehr und Technisches Hilfswerk Lösch- und Rettungsübungen. Autoliebhaber des Lionsclubs „Meilenwerk“ präsentierten ihre Oldtimer. Einen Blick über das Festgelände und auf Heinersdorf ermöglichte die Fahrt mit einer Hebebühne der Firma Zeilinga. Auf dem Schulhof standen weitere Angebote bereit, u. a. eine Kinderolympiade und Torwandschießen. Gemeinsam ließen die Kinder der Grundschule mehrere hundert bunte Luftballons steigen.  Auch an das leibliche Wohl war gedacht: Neben Bratwurst, Bier und Eis gab es selbstgebackenen Kuchen, gegrillte Baguettes, Hamburger, Fruchtspieße und Bowle.

Der kurze, aber heftige Regenguss verdarb den Gästen die Stimmung nicht: Ebenso schnell, wie sie beim einsetzenden Platzregen unter die Pavillions geflüchtet waren, erschienen sie anschließend wieder auf dem Festplatz. Und nachdem die Bühne ein provisorisches Dach erhalten hatte und vom Regenwasser befreit war, ging es mit Tangotänzen und Livemusik weiter: „No funny stuff“ und die „Etzel Street Band“ luden bis zum Einbruch der Dunkelheit zu rhythmischen Bewegungen ein.  Nach Ende des Bühnenprogramms gegen 22 Uhr klang das Dorffest bei Gitarrenmusik am Lagerfeuer aus.

Das Dorffest fand in dieser Form bereits zum zweiten Mal statt. Die Spenden und Einnahmen in Höhe von 1.700 Euro kommen wiederum der Sanierung des Bolzplatzes zugute. Die Arbeiten dafür sollen noch in diesem Jahr beginnen.

Wir bedanken uns bei allen die mitgemacht und die uns unterstützt haben:

  • Grundschule am Wasserturm und ihrem Förderverein
  • Freiwillige Feuerwehr Heinersdorf
  • AWO Berlin Nordost e.V.
  • B+P Gerüstbau
  • Autowerkstatt Pennewitz Bionade
  • Blumen-Werth
  • Farben-Wittich
  • Haarstudio Diana Schön
  • Heinersdorfer Krug
  • Hertha BSC
  • Kaufland
  • Küchen-Reddy
  • LionsClub Meilenwerk e.V.
  • Nagel- und Friseurstudio Haarmonie
  • Restaurant El Manuel II
  • Schreibwaren- und Lottoladen Christa Stoll
  • sky lift Zeilinga GmbH
  • SG 49 e.V. SMT Stadach
  • Stiftung Für unsere Kinder e.V.
  • SV Blau-Gelb Weißensee e.V.
  • Tapeten-Jürgens
  • Technisches Hilfswerk
  • Verein für Weißensee e.V.
  • Weißenseer Heimatfreunde e.V.
  • Zweiradshop Hoffmann
  • die Tangotänzer
  • die Bands: No Funny Stuff, Etzel Street Band
  • die Musiker: Marcello Berini und Pablo Portella
  • die Bühnentechniker
  • alle Helfer bei der Standbetreuung und beim Auf- und Abbau

Alle Veranstaltungen und Angebote im Überblick