• IMGP0671.jpg
  • P1040866.jpg
  • a-P8178754.jpg
  • DSC03059.jpg
  • IMG_0730-klein.jpg
  • a-P8178762.jpg
  • IMGP0883.jpg
  • IMG_5415.jpg
  • IMG_5399.jpg
  • a P8178753.jpg
  • P1040854.jpg
  • 20131014_171136.jpg
  • IMG_5446.jpg
  • IMG_5403.jpg
  • P1040927.jpg

Führung ECF Farm Berlin

In der ECF Farm Berlin werden Fischaufzucht und Gemüseanbau miteinander kombiniert.

Bei der Produktion von hochwertigem Speisefisch wird das Wasser mit wertvollen Nährstoffen angereichert. Dieses Wasser wird in das Gewächshaus geleitet und versorgt dort die Pflanzen mit natürlichem Dünger. Die Produktion geschieht lokal, saisonal, transparent und kommt ohne Pestizide, Antibiotika, Gentechnik, Transportwege & Kühlketten aus.

Das Gesamtsystem ist sehr ressourcenschonend konzipiert: das auf dem Dach gesammelte Regenwasser wird zunächst in der Fischaufzucht und dann im Gewächshaus eingesetzt. So wird wertvolles Süßwasser zwei mal genutzt. Zusätzlich reduzieren die Ausscheidungen und das CO2 der Fische unseren Düngeeinsatz bei den Pflanzen. Der Wegfall der Transportwege und Kühlketten trägt ebenfalls dazu bei, den CO2-Rucksack der Lebensmittel zu verringern.

Die Führung beinhaltet einen Vortrag vor oder in der Farm, eine Begehung des Arbeitsbinders sowie – sofern gerade verfügbar – eine Verköstigung der frisch geernteten Produkte aus der eigenen Produktion. Die Aquakultur und die Hydroponik sind vom Arbeitsbinder aus durch große Fenster zu sehen. Eine direkte Begehung beider Systeme durch Besucher ist auf Grund von Hygienevorgaben leider nicht möglich.

Freitag, 10.6.2016, 16 Uhr, Treffpunkt Farmer’s Market Berlin, Bessemerstrasse 20, 12103 Berlin, auf dem Areal der Malzfabrik

Anmeldung: ja
Kostenbeitrag: 6 Euro
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder (030) 21 98 29 70

 

 

Alle Veranstaltungen und Angebote im Überblick